germanwingsipaf Germanwings vertraut bei digitaler Presse auf Media Carrier

KÖLN, MÜNCHEN (13. Juni 2014) – Ab sofort bietet die Lufthansa-Tochter Germanwings als erste deutsche Fluggesellschaft über die Buchung den Zugang zu einem digitalen Presseservice an – „Germanwings Travel Media“ macht es möglich. Germanwings setzt dabei auf die technische Lösung aus dem Hause Media Carrier als exklusivem Partner für digitale Presse.

Germanwings Kunden, die Ihren Flug über die Internetseite www.germanwings.com gebucht haben, erhalten ab sofort exklusiv die Möglichkeit, digitale Zeitungen und Magazine herunterzuladen, diese auf Ihren mobilen Geräten abzuspeichern und während des Fluges zu lesen. Die Media Box, die digitale Mediathek von Media Carrier, stellt dabei die technische und inhaltliche Plattform für die „Germanwings Travel Media“. Der Passagier kann unter Tageszeitungen wie beispielsweise FAZ, Handelsblatt, NZZ sowie Zeitschriften aus verschiedensten Interessensbereichen wählen. Das Angebot wird laufend erweitert.

Bei Buchung eines Fluges über die Germanwings Website erhält der Fluggast auf seiner Buchungsbestätigung einen individualisierten Link. Ein Klick auf den Link verschafft dann jederzeit und unabhängig vom aktuellen Aufenthaltsort einen schnellen und unkomplizierten Zugang zur Germanwings Travel Media. In Abhängigkeit der jeweiligen Buchungstarife BEST, SMART oder BASIC wird eine gewisse Anzahl an Gratis-Downloads aus einem weitgefächerten Presse-Portfolio angeboten. Über das Freikontingent hinaus können weitere Titel kostenpflichtig heruntergeladen werden.

Media Carrier übernimmt die komplette Abwicklung von Presseeinkauf, Disposition bis zur Abrechnung. „Das Geschäftsmodell der Germanwings Travel Media ist für die Verlage aus vielerlei Hinsicht interessant. Zum einen bietet es ihnen die Möglichkeit, sich einer großen Zielgruppe mit ihren digitalen Publikationen direkt auf den Geräten der Passagiere zu präsentieren. Zum anderen ergeben sich Umsätze aus dem regulären Einzelverkauf der digitalen Ausgaben bei gleichzeitigem Entfall der Kosten für Druck und Logistik. Gern informieren wir interessierte Verlage über die Möglichkeiten einer Integration“, sagt Philipp J. Jacke, Geschäftsführer der Media Carrier GmbH.

„Als erste deutsche Airline bieten wir unseren Passagieren, die auf germanwings.com einen Flug gebucht haben, einen papierlosen Presseservice an. Pro Buchung erhält der Fluggast Zugang zu verschiedenen Printmedien, die er sich bequem als e-Paper auf sein Handy oder Tablet herunterladen kann. Im Zeitalter zunehmender Digitalisierung ist der Germanwings Travel Media ein komfortabler und zeitgemäßer Service. Zudem dürfen schon seit dem 1. März bei Germanwings alle elektronischen Geräte während des gesamten Aufenthalts an Bord im Flugmodus genutzt werden, so dass der Passagier seine gespeicherten Titel jederzeit lesen kann. Nicht zuletzt gab die einfache und intuitive Bedienung den Ausschlag, warum wir uns für die Media Box von Media Carrier entschieden haben“, so Katrin Flöther, Director Ancillary Revenue & Product bei Germanwings.

Auch in anderen Bereichen z. B. in der Hotellerie setzt sich der positive Entwicklungstrend der Media Box weiter fort. „Die stetig steigende Anzahl an Nutzern und Downloads belegt die weiterhin wachsende Nachfrage nach digitalen Medien“, stellt Jacke erfreut fest.

 

Über Media Carrier:

Media Carrier beliefert Unternehmen verschiedenster Branchen – wie beispielsweise Hotels und Airlines – mit digitalen Publikationen und setzt dabei auf individuelle technische Lösungen. Darüber hinaus bietet der Geschäftsbereich Special Places auch Sonderplatzierungen von Print-Medien an. Das Unternehmen ist eine Tochter der Trunk Gruppe. Hierzu gehört neben dem Presse-Grosso Trunk Presse Distribution auch die News-Log AG, die europaweit Flughäfen, Airlines und Catering-Firmen mit Printmedien beliefert und in Deutschland und der Schweiz Marktführer ist.

Hotels international renommierter Gruppen setzen die digitale Plattform mittlerweile weltweit als Service für Ihre Gäste ein.