(München, 7. September 2016) – Wenn eine Airline bei ihren Fluggästen mit einer zeitgemäßen Info- und Medienplattform punkten möchte, ist die Media Box der Digitalexperten von Media Carrier eine innovative Option. Diese bietet umfängliches Infotainment sowohl vor, nach und während des Flugs.

Die renommierte britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic (VS) setzt die digitale Media Box ab sofort in ihren zehn Lounges, den sogenannten Clubhouses, ein und begeistert damit ihre Upper-Class-Kunden und Flying-Gold-Members. Diese können somit nicht nur ihre gewünschte Bordlektüre downloaden, sondern sich z.B. auch über die Wellness-Anwendungen des Clubhouse-SPAs informieren oder in Erfahrung bringen, ob am Ankunftsort eher Sonnenbrille oder Schirm und Schal gefragt sind.

Die Media Box arbeitet web-basiert und kann so mit jedem beliebigen internetfähigen Endgerät, Smartphone oder Tablet genutzt werden. Nachdem sich der Kunde mit dem kostenlosen WLAN des Clubhouses verbunden hat, wird er automatisch zur Virgin Atlantic-Media Box weitergeleitet. Nach Auswahl seiner VS-Flugnummer steht ihm ein umfangreiches, auf seinen Flug zugeschnittenes Info- und Medienangebot zur Verfügung: So kann er u.a. aus einem auf jede Reiseroute abgestimmten Sortiment nationaler und internationaler Medien seine Wunschlektüre bequem herunterladen. Alle Zeitungen und Zeitschriften werden im gewohnten Layout und im vollen Umfang der Print-Ausgabe bereitgestellt und lassen sich auch offline während des Fluges einfach und bequem lesen. Aber nicht nur diese beliebte Standard-Funktion der Media Box gibt es bei Virgin Atlantic – für die Airline haben die Experten von Media Carrier weitere großartige, neue Features entwickelt.

Über alles Wissenswerte bestens vor Abflug informiert
Durch die Auswahl der Flugnummer in der Media Box erhalten die Virgin Atlantic-Kunden individuell auf ihren Flug zugeschnittene Informationen – stets aktuell und umfassend. Dadurch wissen Fluggäste bereits vor dem Boarding, welches exklusive Menu ihnen während des Flugs serviert wird, welches Wetter am Zielflughafen erwartet wird oder ob sie sich im Clubhouse-SPA mit einer Fußreflexzonenmassage verwöhnen lassen dürfen. Zusätzlich liefert ein News-Ticker brandaktuelle Nachrichten zum Weltgeschehen.

„Das Ganze überzeugt natürlich auch optisch: Die Media Box, die wir für Virgin Atlantic konzipieren durften, ist in ihrer Ausführung und Gestaltung identisch mit der Onboard-Wireless-IFE-App. Das bedeutet, dass der Gast am Boden oder in der Luft stets mit dem ihm vertrauten Design bzw. CI von Virgin Atlantic angesprochen wird“, präsentiert Philipp J. Jacke, Geschäftsführer der Media Carrier GmbH, die Vorteile der erweiterten Media Box. „Das ist eine unserer großen Stärken: Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden – selbstverständlich im gewünschten Look and Feel des Auftragsgebers, so dass hier ein durchgängig identischer Design-Auftritt gewährleistet ist. Mit unserer Media Box kann die Airline ihren Kunden aber vor allem nützliche Zusatzinfos geben – diese Mehrwerte zahlen auf das Image der Airline ein und machen sie in ihrem Serviceangebot einzigartig“, ergänzt der Digitalexperte.

Das bestätigt auch Matthew Callard, Head of Clubhouses bei Virgin Atlantic: „Mit der Media Box ist es möglich unseren Kunden eine digitale Plattform bereitzustellen, die über ein umfangreiches Angebot an kostenlosen Zeitungen und Zeitschriften sowie Informationen zur Speisekarte an Bord, Markenpartnerschaften und einem News Ticker verfügt. Neben dem Lesematerial bietet die Plattform unseren Upper-Class-Kunden Informationsmaterial, damit sie fundiertere Entscheidungen über ihre Reise treffen können. Das ermöglicht eine durchgängigere Boden-Luft Erfahrung“.

 

Zum Download der Pressemitteilung

Virgin Atlantic Media Box

Virgin Atlantic Media Box